Extras - Belege anzeigen/bearbeiten

Navigation:  Warenwirtschaft > Vertragscenter > Verträge neu anlegen >

Extras - Belege anzeigen/bearbeiten

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Show/Hide Hidden Text

Die Rechnungsbelege zu einem Vertrag können Sie sich über diese Dialogtabelle anzeigen lassen. Weiterhin stehen verschiedene Ansichten und Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Die Spalten im Einzelnen:

EA

Diese Spalte zeigt über ein Bitmap, wie die Rechnung erstellt wurde. Mögliche Erstellungsarten:

 

Generiert vom Programm

Manuell durch einen Benutzer (außerturnusmäßig)

 

ADRESS-NR.

Kundennummer der Adresse.

 

KURZNAME

Kurzname des Kunden.

 

B

Belegart

 

BELEG-NR.

Nummer der Rechnung bzw. des Belegs.

 

BELEGDATUM

Datum des Beleges.

 

TURNUSDATUM

Datum des regulären Rechnungslaufs.

 

D

Aktiver Status = Rechnung gedruckt

 

F

Aktiver Status = Fibu übergeben

 

NETTO EURO

Rechnungsnettosumme

 

BRUTTO EURO

Rechnungsbruttosumme

 

ZAHLBETRAG EURO

Aufgelaufene Zahlungen auf diesen Beleg.

 

G-BELEG VBP

Belegnummer des Gutschriftsbelegs für Verbundpartner (Rabattgutschriftsbeleg).

 

G-DATUM VBP

Datum des Rabattgutschriftsbelegs.

 

 


Verfügbare Tasten und Symbolbuttons:


 

<Neu>

 

Mit der Funktionstaste [F3] können Sie neue Belege m a n u e l l  erstellen.

 

 

WICHTIG:

Bitte beachten Sie, dass diese manuelle Sonderfaktura außerhalb des Berechnungsturnus erfolgt und keinen Einfluss auf die Fortschreibung der Vertragsdaten (wie z.B. das nächste Erstellungsdatum) hat. Diese Faktura ist insbesondere für Ausnahmefälle gedacht, wenn z.B. eine vom Programm automatisch erstellte Rechnung fehlerhaft war und diese durch Nachberechnung oder Gutschrift richtig gestellt werden soll.

 

<Bearbeiten>

 

Drücken Sie die [RETURN]-Taste, um den ausgewählten Beleg zu bearbeiten.

 

<Bearbeiten/Bearbeitungsmenü>

Ein Klick auf die Pfeiltaste rechts neben dem Symbolbutton <Bearbeiten> öffnet folgendes Pop-Up-Menü, wenn Sie sich in der Ansicht "Rechnungen/Gutschriften" befinden:

 

- mit [RETURN] bearbeiten Sie den Beleg.

- mit der Funktionstaste [F3] können die Rabattgutschrift des Verbundpartners bearbeiten.

- mit der Funktionstaste [F4] können Sie den Beleg stornieren. Wurde eine Rabattgutschrift an den Verbundpartner  erstellt, können Sie im Stornodialog eine automatische Rückbelastung des Gutschriftsbetrags an den Verbundpartner einstellen. Das Programm erstellt dann über den Rabattgutschriftsbetrag eine gleich lautende Rechnung an den Verbundpartner.

- Mit der Tastenkombination [SHIFT]+[F4] können Sie eine gleich lautende Gutschrift erstellen. Auch hier wird Ihnen im Stornodialog die Möglichkeit gegeben, die an den Verbundpartner erstellte Rabattgutschrift automatisch zurück zu belasten. Das Programm erstellt dann über den Rabattgutschriftsbetrag eine gleich lautende Rechnung an den Verbundpartner.

 

Befinden Sie sich in der Ansicht "Ausgesetzte ..... Belege", öffnet das Programm folgendes Pop-Up-Menü:

 

- Mit [STRG]+[7] können Sie den Berechnungsstatus des ruhenden Beleges ändern. Sie können mit dieser Funktion den Berechnungsstatus wechselseitig ändern, also von "nachberechnen" auf "nicht nachberechnen" und umgekehrt. Die Nachberechnung erfolgt mit dem nächsten turnusmäßigem Rechnungslauf.

- Mit [STRG]+[8] wird der Beleg   s o f o r t   nachberechnet, d.h. das Programm erstellt sofort eine Rechnung. Zuvor erscheint eine Sicherheitsabfrage.

 

<Ansicht>

 

Mit [ALT+[A] können Sie zwischen folgenden Ansichten wählen:

 

Ausgesetzte Belege ergeben sich aus einer Vertragsaussetzung (Vertragsruhe). Das Programm erstellt in Ruhezeiträumen "Interne Belege". Vorteil ist hier die Nachvollziehbarkeit und die Möglichkeit, jederzeit eine Nachbelastung auszulösen.

 

<MIS-Beleg Adresse>

 

Mit der Funktionstaste [F6] können Sie das MIS der Adresse aufrufen.

 

<MIS-Beleg VBPartner>

 

Mit [SHIFT]+[F6] können Sie das MIS des Verbundpartners aufrufen.