Logistiker "VLog"

Navigation:  Warenwirtschaft > Lagerverwaltung > Lager-/Logistikcenter >

Logistiker "VLog"

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

 

So sollten die Einstellungen einer Versandart für VLog aussehen:

 

Die Karteikarte 1, "Stammdaten"

 

Wählen Sie hier den Logistiker VLog:

 

 

 

Die Karteikarte 3, "VLog"

 

 

Der Bereich "Grundangaben"

 

VERSANDMITTEL

Optionale Eingabe. Hier kann das Standardversandmittel hinterlegt werden, das beim Verpacken verwendet werden soll.

 

KOMMISSIONIERGRUPPE

Für den Logistiker DHL wird mindestens eine Kommissioniergruppe benötigt, die hier hinterlegt werden muss.

Zusätzlich muss in den Liefersystem-Eigenschaften für DHL der Mandant der Kommissioniergruppe zugewiesen werden.

 

Hinweis:

Kommissioniergruppe

Für den Logistiker VLog sollte eine Kommissioniergruppe hinterlegt werden, da hieraus die Angaben für den Mandant ermittelt werden.

Beachten Sie hierzu das Unterkapitel Kommissioniergruppe.

 

 

Der Bereich "Tracking"

 

LINK

Geben Sie hier den Web-Link ein, wenn es möglich ist, das Paket über eine Online-Sendungsverfolgung zu überwachen.

Als Platzhalter kann hier die Tracking/Paketnummer und die Postleitzahl des Empfängers verwendet werden.

Diese können über den Symbolbutton < Platzhalter > ausgewählt werden.

 

 

Der Gewählte Platzhalter wird im Feld Link an der Stelle des Cursors eingefügt.

 

 

Der Bereich "VLog Versandart"

 

FRACHTFÜHRER

Geben Sie hier das Frachtführer Kürzel von VLog ein, mit welchem das Paket versendet werden soll.

 

PRODUKTCODE

Geben Sie hier den Produktcode an, der an VLog für die Sendung übergeben werden soll. Der entsprechende Produktcode des Frachtführers muss in der VLog Hilfe (Vergleichstabellen) nachgelesen und berechnet werden.

 

 

Der Bereich "VLog Serviceangaben"

 

NACHNAHME SENDUNG

Aktivieren Sie den Status dieses Feldes, falls es sich um eine Nachnahmesendung handelt. Diese Angabe ist wichtig, damit der korrekte Nachnahmebetrag für die Sendung ermittelt wird.

 

KOLLI SENDUNG

Aktivieren Sie den Status dieses Feldes, falls es sich um eine Kollisendung handelt.

Diese Angabe ist wichtig, damit die korrekte Anzahl der Exportdateien und die entsprechende Aufteilung ermittelt werden kann.

 

 

BESCHREIBUNGSINHALT

Geben Sie hier den Standard Beschreibungsinhalt an, der für die Sendung verwendet werden soll. Dieser kann pro Paket im Verpacken-Dialog nochmals angegeben werden.

 

 

Die Karteikarte 4, "EMail"

Es besteht die Möglichkeit, eine eMail mit den Tracking-/Sendungsdaten an den Sendungsempfänger zu übermitteln. Hier können Sie die dazu nowendigen Angaben hinterlegen.

Beachten Sie hierzu das Kapitel E-Mail Versanddaten