UPS-Versandart bis Version 5.42

Navigation:  Warenwirtschaft > Lagerverwaltung > Lager-/Logistikcenter > Logistiker "UPS" (Worldship) >

UPS-Versandart bis Version 5.42

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

 

So sollten die Einstellungen einer Versandart für UPS aussehen:

 

 

 

Der Bereich "Logistik"

 

VERSANDMITTEL

Optionale Eingabe. Hier kann das Standardversandmittel hinterlegt werden, das beim verpacken verwendet werden soll.

 

LOGISTIKER

Hier muss 03 für UPS gewählt sein

 

V-LOG-KÜRZEL

Für UPS ist keine Eingabe notwendig.

 

KOMMISSIONIERGRUPPE

Optionale Eingabe.

 

LOGISTIKER VERSANDART

In diesem Feld müssen folgende Angaben in der vorgegebenen Reihenfolge getätigt werden.

Die Eingabe erfolgt mit einem Semikolon (;) getrennt.

 

1te Stelle: Frankatur (Zielfeld BillingOption). Ist hier die Art BR gewählt, muss beim Kunden im Adressstamm das Feld Kundennummer UPS gefüllt sein (ADR_3363_6).

2te Stelle: Versendeoptionen (Zielfeld ShipmentOptions)

3te Stelle: Optional Rechnungsempfänger (Zielfeld BillTransportationTo), ist je nach Franktatur (bspw. Nachnahme) notwendig.

 

Die Einstellungen im Versandmittel überschreiben diese Optionen beim Verpacken.

 

LOGISTIKER SERVICE

In diesem Feld müssen folgende Angaben in der vorgegebenen Reihenfolge getätigt werden.

Die Eingabe erfolgt mit einem Semikolon (;) getrennt.

 

1te Stelle: Service Typ (Zielfeld ServiceType)

2te Stelle: Paket Typ (Zielfeld PackageType)

3te Stelle: Optional UPS-Account zum Versenden. Der UPS-Account des Versenders kann auch im Adressstamm des
Belegempfängers hinterlegt werden. Hierzu gibt es das Feld Kundennummer UPS Versender.

4te Stelle: J = Samstagszustellung

 

Die Einstellungen im Versandmittel überschreiben diese Optionen beim Verpacken.

 

POS. VERSANDMITTEL-KZ

Für UPS ist keine Eingabe notwendig.