Inventur

Navigation:  Warenwirtschaft > Stammdaten > Artikelstamm > Artikel erfassen/ändern > Artikel erfassen/ändern - Menüleiste >

Inventur

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

 

So können Sie die Inventurparameter des Artikels festlegen:

 

1. Klicken Sie in der Artikelbearbeitung mit der Maus auf den Menüpunkt "Bearbeiten > Optionen/Parameter > Inventur".
Das Programm öffnet den Dialog "Inventur".

 

 

BEWERTUNGSSCHEMA

Tragen Sie hier das Bewertungsschema für die Inventur ein. Die Funktionstaste [F5] öffnet hier die Auswahltabelle der Inventurbewertungen.

Inventur bewerten/verbuchen

 

WERT/LAGEREINHEIT

Tragen Sie hier den Wert für eine Lagereinheit des Artikels ein.
 

Hinweis:

WERT/LAGEREINHEIT

Bitte beachten Sie, wenn für den Artikel ein BEWERTUNGSSCHEMA hinterlegt ist und in der Inventur schon einmal eine Bewertung für diesen Artikel gemacht wurde, dann wird der bei dieser Bewertung errechnete Wert automatisch in dieses Feld zurück geschrieben.

 

Dies kann in der Praxis folgendes bedeuten:

Da ein Artikel aufgrund der Abwertungen irgendwann nur noch 0 EUR wert ist (Feld EK_PREIS IN EUR ist auf 0) und es sich beim dem Artikel um Umlaufvermögen handelt (in welchem es ja keinen Erinnerungswert gibt), würde die Inventurbuchung jetzt mit dem Wert aus WERT/LAGEREINHEIT erzeugt werden.

 

D.h., wenn das Feld WERT/LAGEREINHEIT einen Wert enthält und der EK-Preis in EUR = 0 ist,

dann wird mit dem Betrag aus WERT/LAGEREINHEIT verbucht.

 

Ist dies nicht gewollt, muss hier im Feld WERT/LAGEREINHEIT der bestehende Wert mit "0" manuell überschrieben werden.

 

AFA-STR/LAGEREINHEIT

Hier wird der AFA-Wert für die Lagereinheit bei steuerrechtlicher Abschreibung eingetragen.

 

AFA-HR/LAGEREINHEIT

In dieses Feld wird der AFA-Wert für die Lagereinheit bei handelsrechtlichen Abschreibungen eingetragen.

 

PREISEINHEIT INVBEWERTUNG

Wenn bei der Inventurbewertung eine andere Preiseinheit statt der Standard-Preiseinheit verwendet wird, ist diese hier einzutragen.