Arbeiten mit der Bestellvorschlagstabelle

Navigation:  Warenwirtschaft > Lagerverwaltung > Bestellsystem > Der Bestellvorschlag >

Arbeiten mit der Bestellvorschlagstabelle

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Show/Hide Hidden Text

Dieser Abschnitt erläutert Ihnen die Bearbeitungsfunktionen der Bestellvorschlagstabelle. Das Programm stellt Ihnen verschiedene Funktionen, sowohl in einigen Tabellenspalten, als auch über die Symbolleiste zur Verfügung.

 

 

Lieferant wählen

 

So wählen Sie einen neuen Lieferanten

 

1. Wählen Sie eine Bestellzeile aus.

2. Navigieren Sie den Cursor mit der [TAB]- oder [RETURN]-Taste in die Spalte LIEFERANT.

3. Drücken Sie in der Spalte LIEFERANT die Funktionstaste [F5], um eine Liste mit den möglichen Auswahltabellen aufzurufen.

 

 

4. Wählen Sie eine Auswahltabelle aus der Dropdownliste aus und drücken Sie die [RETURN]-Taste.

Das Programm öffnet die gewünschte Lieferantenauswahltabelle.

5. Wählen Sie in der Tabelle einen Lieferanten und übernehmen Sie die Adressnummer mit [RETURN] oder einem Mausklick auf den Button <Auswahl>.

 

Anmerkungen:

Sie können die Lieferantenauswahltabelle frei in auf- oder absteigender Reihenfolge sortieren.

Durch die Übernahme eines neuen Lieferanten erfolgt eine Neuermittlung der Bestellmenge und der Einkaufskonditionen in der Bestellvorschlagstabelle.

 

 

Artikelpositionen markieren / entmarkieren

 

So markieren Sie eine Bestellvorschlagsposition

 

1. Wählen Sie eine Artikelposition aus und drücken Sie die [PLUS]-Taste.
Das Programm markiert die Position - zu erkennen am aktiven Status der Spalte "M".

 

 

So entmarkieren Sie eine Bestellvorschlagsposition

 

1. Wählen Sie eine zuvor markierte Artikelposition aus und drücken Sie die [MINUS]-Taste.
Das Programm entmarkiert die Position - zu erkennen am deaktiven Status der Spalte "M"

 

 

Bestellvorschlag drucken

 

So drucken Sie den Bestellvorschlag

 

1. Klicken Sie mit der Maus auf den Button <Liste drucken> in der Symbolleiste.

 

 

Das Programm öffnet den Dialog "Bestellvorschlag drucken.

2. Klicken Sie auf den Button <Vorgang starten>, wählen Sie einen Drucker und klicken Sie auf <Drucken>.

 

 

Bestellungen erstellen

 

So können Sie Bestellungen erstellen

 

1. Markieren Sie den gewünschten Bestellvorschlag in der Auswahltabelle und klicken Sie mit der Maus auf den Button <Bestellung> in der Symbolleiste.

 

 

Das Programm öffnet den Dialog "Bestellbelege erstellen".

 

 

2. Grenzen Sie die Artikel, für die Bestellbelege erstellt werden sollen, in den Feldern VON ARTIKELNUMMER / BIS ARTIKELNUMMER und in den Feldern VON LIEFERANT / BIS LIEFERANT ein.

3. Aktivieren Sie den Status þ des Feldes LANGTEXTE AUFLÖSEN, wenn die im Artikelstamm hinterlegten Langtexte in die Bestellung übernommen werden soll.

4. Im Feld BELEGDATUM tragen Sie das Datum der zu erstellenden Bestellbelege ein. Das Programm schlägt das Tagesdatum vor.

5. Tragen Sie im Feld BELEGGRUPPE ein, in welche Beleggruppe die zu erstellenden Bestellbelege einfließen sollen.

6. Um nur markierte Bestellvorschlagspositionen (Artikel) zu bestellen, aktivieren Sie den Status þ des Feldes NUR MARKIERTE.

7. Aktivieren Sie den Status þ des Feldes BELEGE DRUCKEN, wenn die Bestellbelege direkt ausgedruckt werden sollen. Drücken Sie auf <Eigenschaften>, um die Einstellungen für den Ausdruck festzulegen.

8. Klicken Sie mit der Maus auf den Button <Erstellung starten>, um die Bestellungen zu erstellen.

 

 

So können Sie Bestellbelege bearbeiten

 

1. Verlassen Sie den Bearbeitungsdialog des Bestellvorschlags und wählen Sie im Hauptmenü: „Warenwirtschaft > Einkauf/Wareneingang".
oder
Klicken Sie im Arbeitsplatz der Gruppe Warenwirtschaft auf die Verknüpfung "Einkauf/Wareneingang".

 

 

Das Programm öffnet die vorgelagerte Auswahltabelle der Bestellungen.

2. Klicken Sie mit der Maus im Verzeichnisbaum auf die Selektion "Bestellungen".

 

 

In der Auswahltabelle werden jetzt nur die Bestellbelege angezeigt, welche mit einem Doppelklick bzw. der [RETURN]-Taste wunschgemäß bearbeitet werden können.

Positionserfassung Wareneingang