Der Bestellvorschlag

Navigation:  Warenwirtschaft > Lagerverwaltung > Bestellsystem >

Der Bestellvorschlag

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Show/Hide Hidden Text

In der Bestellvorschlagstabelle werden alle zur Bestellung vorgeschlagenen Artikel angezeigt. Die vorgeschlagene Bestellmenge richtet sich dabei nach den Bestellvorgaben des im Artikelstamm hinterlegten Lieferanten.

 

 

Die Spalten im Einzelnen:

 

M

In dieser Spalte können Sie mit der [PLUS]-Taste bzw. der [MINUS]-Taste zu bearbeitende Artikel markieren bzw. entmarkieren.

 

ARTIKELNUMMER

Angezeigt wird die interne Nummer des Artikels.

 

TEXT

In dieser Spalte sehen Sie die Artikelbezeichnung.

 

LIEFERANT

Diese Spalte nimmt die Adressnummer des Lieferanten auf. Generell wird immer der Hauptlieferant des Artikels als mögliche Bezugsquelle vorgeschlagen. Mit der [F5]-Taste können Sie weitere Tabellen aufrufen, in der weitere Lieferanten für diesen Artikel zur Auswahl angezeigt werden. Mögliche Tabellen sind:

 

1 Lieferantentabelle

2 Standardlieferanten

3 Preisspiegel

4 Bisherige Lieferanten

 

Wählen Sie die Tabelle aus und bestätigen Sie mit [RETURN]. Das Programm öffnet die gewünschte Lieferantentabelle. Sie können die Tabelle beliebig auf- oder absteigend sortieren, um die Auswahl zu erleichtern. Wählen Sie einen Lieferanten aus und übernehmen Sie die Adressnummer mit der [RETURN]-Taste oder einem Klick mit der Maus auf den Button <Auswahl> in die Bestellvorschlagstabelle. Das Programm passt sämtliche vom Lieferanten abhängigen Bestellvorgaben an die getroffene Auswahl an.

Lieferantenauswahltabellen

 

BEDARF

Eingetragen wird die Bestellmenge aufgrund der internen Bestellparameter ohne Berücksichtigung der Bestellvorgaben des Lieferanten. Das System schlägt die im Bestellvorschlagslauf ermittelte Menge vor, die von Ihnen geändert werden kann. Eine Änderung der Menge hat Auswirkung auf

 

- die Bestellmenge beim Lieferanten (Karteikarte "Bestellvorschlag"),

- den Preisspiegel aufgrund der Mengenstaffel,

- den Einkaufspreis und/oder Einkaufsrabatt.

 

BESTELLMENGE

In dieser Spalte ist die Bestellmenge ersichtlich. Sie richtet sich nach den Bestellvorgaben des gewählten Lieferanten (Mindestbestellmenge)

 

EINZELPREIS

Einkaufspreis des Artikels. Von diesem Preis wird ggf. ein Rabatt in Abzug gebracht.

 

PE

Preiseinheit des Artikels.

 

RAB%

Rabatt in Prozent, der vom Brutto-EK in Abzug gebracht wird.

 

GESAMT

Betrag der Bestellzeile, errechnet aus Bestellmenge x Einkaufspreis - Rabatt.

 

LIEFERTERMIN

Hier können Sie einen Liefertermin festlegen. Als Unterstützung bei der Eingabe des Datums können Sie mit der Funktionstaste [F5] bzw. Klick auf den Pfeil rechts im Feld den integrierten Kalender aufrufen.

 


Die Menüleiste:


 

<Neu>

 

Neuer Bestellvorschlag

Mit [F7] können Sie einen Dialog zur Erstellung eines neuen Bestellvorschlags aufrufen. ð

Bestellvorschläge erstellen

 

Neuer auftragsbezogener Bestellvorschlag

Ruft den Dialog zur Erstellung eines neuen auftragsbezogenen Bestellvorschlags auf.

Bestellvorschlag auftragsbezogen erstellen

 

Zuletzt gespeicherten Vorschlag öffnen

Um den zuletzt gespeicherten Bestellvorschlag zu öffnen, drücken Sie sie Funktionstaste [F8]. Der aktuelle Bestellvorschlag der Tabelle wird ersetzt!

 

Bestellvorschlag öffnen

[SHIFT]+[F8] öffnet eine Auswahltabelle mit gespeicherten Bestellvorschlägen.

 

Bestellvorschlag speichern

[F10] speichert den aktuellen Bestellvorschlag.

 

Bestellvorschlag speichern unter...

Hier können Sie eine Bezeichnung für Ihren Bestellvorschlag angeben, welche in der Auswahltabelle mit gespeicherten Bestellvorschlägen angezeigt wird.

 

<Neu Server>

 

Mit der Tastenkombination [SHIFT]+[F7] rufen Sie den Dialog "Bestellvorschlag über WFL-Server erstellen" auf.

Bestellvorschlag über WFL-Server erstellen

 

<Aufträge>

 

Wenn Sie einen auftragsbezogenen Bestellvorschlag erstellt haben, können Sie sich mit [F6] alle offenen Aufträge für den Artikel anzeigen lassen.

 

<MIS-Artikel>

 

Das Betätigen dieses Symbolbuttons aktiviert eine Infomaske. Hier können Sie die Verkaufspreise sowie die Lagerbestände sehen.

 

<Liste drucken>

 

Mit [F11] können Sie den Bestellvorschlag drucken.

Arbeiten mit der Bestellvorschlagstabelle

 

<Bestellung>

 

Mit [F9] können Sie die Bestellbelege erstellen.

Arbeiten mit der Bestellvorschlagstabelle

 

<Einstellungen>

 

Über diesen Button öffnet sich der Dialog "Bestellsystem - Allgemeine Einstellungen".

Bestellsystem: Allgemeine Einstellungen