Die Karteikarte "GLS"

Navigation:  Warenwirtschaft > Lagerverwaltung > Lager-/Logistikcenter > Liefersystem - Eigenschaften >

Die Karteikarte "GLS"

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Mit der Logistik-Schnittstelle zu GLS Gepard können Sie Ihre Kundenadressdaten für den Druck von GLS-Paketscheinen nutzen.

 

 

IMPORTPFAD CONNECT (GEPARD)

In dieses Feld ist der Pfad einzutragen, in den die vom Programm exportierten Daten mit den erzeugten Paketnummern gespeichert werden. Gepard importiert die Daten aus diesem Pfad.

 

EXPORTPFAD CONNECT (GEPARD)

Hier ist der Pfad einzutragen, in den Gepard die Paketdaten speichert, die ins Programm importiert werden sollen.

 

PAKETGEWICHT ÜBERGEBEN

Aktivieren Sie den Status dieses Feldes, wenn das Paketgewicht mit übergeben werden soll.

 


Zusätzliche Tasten und Buttons:


 

<Mandanten-Einstellungen>

Dieser Button öffnet den Dialog zum Bearbeiten der GLS-Mandanteneinstellungen.