Die Karteikarte "Spedition"

Navigation:  Warenwirtschaft > Lagerverwaltung > Lager-/Logistikcenter > Liefersystem - Eigenschaften >

Die Karteikarte "Spedition"

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

In dieser Karteikarte sind die Einstellungen für den Import/Export der Auftragsdaten zur Spedition zu hinterlegen, welche den Transport ausführt.

 

 

ADRESSNUMMER

In diesem Feld ist die Adressnummer der Spedition zu hinterlegen, die Spedition muss als Lieferant in den Adressstammdaten angelegt werden.

 

IMPORTPFAD DER ANWENDUNG

Wenn Sie zur Datenübertragung ein externes Tool (z.B. ESIS-O) nutzen, ist hier der Datenpfad zu hinterlegen, in welchem die Daten der importierten Dateien abgelegt werden.

 

EXPORTPFAD DER ANWENDUNG

Wenn Sie zur Datenübertragung ein externes Tool (z.B. ESIS-O) nutzen, ist hier der Datenpfad zu hinterlegen, in welchem die Daten der exportierten Dateien abgelegt werden.

 

IMPORTDATEINAME DER ANWENDUNG

EXPORTDATEINAME DER ANWENDUNG

Tragen Sie hier den Namen der Export- bzw. Importdatei ein.

 

BELEGGRUPPE LEERGUT

Hier ist die Beleggruppe einzutragen, die für das Leergut genutzt werden soll.

 

WFL DATENEXPORT

In diesem Feld ist das Workflow für den Datenexport zu hinterlegen.

 

WFL DATENIMPORT

In diesem Feld ist das Workflow für den Datenimport zu hinterlegen.

 


Zusätzliche Tasten und Buttons:


 

<Zeiteinstellung>

Dieser Button öffnet den Dialog zum Bearbeiten der Zeiteinstellungen.

 

 

Die Feld-und Funktionsbeschreibungen zur automatischen Scriptausführung finden Sie im Handbuch der Finanzbuchhaltung:

Finanzbuchhaltung > Zeiteinstellungen